Spannende Einblicke in das „Lesen im 19. Jahrhundert“

Das 19. Jahrhundert war gekennzeichnet von einer rasanten wirtschaftlichen Entwicklung und vielen technischen Neuerungen. Dies hatte auch auf den Buch- und Zeitschriftenmarkt einen massiven Einfluss. Den Spuren der Grundlagen des Lesens im 19. und ausgehenden 20. Jahrhundert ist der Q11-Kurs Deutsch von OStR Jürgen Frömberg gefolgt und hat in der Bibliothek eine Ausstellung organisiert.

Bücher des 19. Jahrhunderts, versehen mit verständlichen Erklärungen

„Spannende Einblicke in das „Lesen im 19. Jahrhundert““ weiterlesen

„Krieg – Stell dir vor, er wäre hier!“

Alexandra. Was macht Krieg mit uns?

 Krieg in Europa:  Kann das sein?
Wohin soll man gehen?  Was soll man mitnehmen?
Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigten sich Schüler der Klasse 9a im Deutsch-Unterricht im Rahmen ihrer Lektüre „Krieg – Stell dir vor, er wäre hier“ von Janne Teller und erstellten dazu eine Ausstellung in der Schulbibliothek, die vom 8.12.2017 bis zum 11.01.2018 gezeigt wurde.  „„Krieg – Stell dir vor, er wäre hier!““ weiterlesen

Hausaufgaben helfen – nicht nur Kindern!

Das P-SeminarUnser eigenes DGK-Hausaufgabenheft!“ unterstützt die Kelheimer Tafel

Das P-Seminar übergibt die Spende an die Tafel.  Foto: H. Kuffer

Hausaufgaben sind ein fester und durchaus sinnvoller Bestandteil des Alltags am Donau-Gymnasium. Zu Beginn des Schuljahres 2016/2017 hatte sich deshalb das P-Seminar Deutsch das ehrgeizige Ziel gesetzt, ein auf die Interessen der Schule abgestimmtes Hausaufgabenheft zu erstellen, um damit nicht zuletzt das Gemeinschaftsgefühl zu stärken.

„Hausaufgaben helfen – nicht nur Kindern!“ weiterlesen